DAS SIND WIR

Für Qualität und Innovation in Sachen Drucktechnik steht weltweit ein Name – Kocher+Beck

Bereits seit Jahrzehnten setzt die Druckindustrie auf Qualitätsprodukte aus dem Hause Kocher+Beck. Als weltweit anerkannter Marktführer im Bereich der Rotationsstanztechnik ist Kocher+Beck auch in anderen Bereichen der Produktion qualitativ hochwertiger Druckerzeugnisse der bevorzugte Systemlieferant. Von zuverlässigen Druckzylindern oder hochpräzisen Heißprägezylindern, über ausgeklügelte Kraftmesssysteme bis hin zum neuen Rollenwechsler liefert Kocher+Beck immer Drucktechnik vom Feinsten.

Als das Unternehmen vor nahezu 50 Jahren vom heutigen Seniorchef Rolf Beck gegründet wurde, war es gleichzeitig die Geburtsstunde einer innovativen Drucktechnik: die Entwicklung der Magnetstanztechnik bis zur Serienreife. Obwohl zwischenzeitlich auch andere Lösungen am Markt angeboten werden, ist Kocher+Beck mit seinem System in diesem Bereich bis heute deutlich überlegen. Dies liegt nicht zuletzt an der leistungsstarken und kreativen Forschungsabteilung, die auf breiter Basis als Erfolgsgarant für hochinnovative Drucksysteme verantwortlich zeichnet. Mit hochwertigen Magnetstanzblechen in unterschiedlichen Ausführungen, den passenden Magnetzylindern und mit kompletten Stanzaggregaten zum Offline-Stanzen hat sich Kocher+Beck weltweit einen Namen gemacht. Mit diesem Spitzen-Know-how in der Stanztechnik ist es nur naheliegend, dass die Kocher+Beck-Lösungen der Etikettenstanztechnik auch in der Kuverttechnik zur Briefumschlagherstellung für Furore sorgten. Natürlich gibt es die Stanzprodukte ebenfalls für die Perforation.

Auch für Bogenoffsetdruck entwickelte Kocher+Beck über die Jahre ein umfassendes IOC-System, das den Einsatz von Stanzblechen wesentlich vereinfacht und optimale Stanzergebnisse garantiert. Am Anfang stand die Idee von Kocher+Beck, Gummituch oder Lackplatte mit einem Stanzblech zu ersetzen. Im engen Schulterschluss mit erfahrenen Druckereien entwickelte sich daraus ein serienreifes IOC-Werkzeug mit funktionaler Schnellspannschiene für den Bogendruck.

Weiteres Standbein des Unternehmens sind die im Stammwerk Pliezhausen gefertigten TecScreen Siebdruckplatten, die für alle am Markt gängigen Maschinentypen lieferbar sind.

Jüngste High-end-Technologie aus der Entwicklungsabteilung – der intelligente Rollenwechsler

Die Innovationskraft des Unternehmens zeigt sich, neben den vielen Patenten, die in den Jahren dazukamen, auch an der neuesten Entwicklung eines Rollenwechslers, des UR Precision. Dieses Non-Stop-Wickelsystem garantiert mit seinen technischen Finessen absolute Zuverlässigkeit, Prozess-Stabilität, Zeit- und Materialersparnis beim manuellen Wechsel und die Vermeidung von Anfahr-Makulatur im Non-Stop-Modus. Zudem kommen intelligente und selbsterklärende Bedienelemente und eine effiziente Energierückgewinnung.

Druckzylinder in Erstausrüsterqualität

Auch im Druckbereich gilt – nur mit Qualität erreicht man Qualität. Da Kocher+Beck sich in der Druckbranche als Referenz etabliert hat, rüsten viele Druckmaschinenhersteller ihre Maschinen mit Druckzylindern von Kocher+Beck als Erstausstattung aus.

Produziert mit hochgenauen CNC-Maschinen entstehen Druckzylinder, die in ihren Rund- und Planlaufeigenschaften weltweit ungeschlagen sind. Damit haben Drucker also nicht nur die Garantie eines Werkzeugs höchster Präzision, sondern auch gleichzeitig die optimale Basis für hervorragende Druckergebnisse.

Maßstäbe bei Heißprägezylindern

Auch wenn es um die Aufgabenstellung des Heißprägens geht, sind spezielle Druckzylinder von Kocher+Beck erste Wahl. Moderne Bild- und Textbearbeitungssysteme im Zusammenspiel mit exzellentem handwerklichen Können lassen die Übertragung von filigransten Motiven auf den Heißprägezylinder zu. Kleinste Text- und Bildmotive werden in maximaler Tiefe auf den Zylinder gefräst.

Das zusätzliche und auf dem Markt einzigartige Polierverfahren sorgt für eine Veredelung des Zylinders. So gelingen brillante Prägeergebnisse, wie sie nur mit Heißprägezylindern von Kocher+Beck zu erreichen sind.

Kräftemessen bei Kraftmesssystemen – auch hier gewinnt Kocher+Beck

Die Kraftmesssysteme aus der KMS-Serie liefern die hochpräzise Erfassung der Werkzeug-Vorspannung und/oder des Stanzdrucks bei Rotationswerkzeugen. Durch ihre Präzision und Einstellgenauigkeit sind diese Kraftmess-Systeme die Basis zur Steigerung der Produktivität, denn sie erhöhen einerseits die Lebensdauer der eingesetzten Werkzeuge und sicher gleichzeitig die konstant hohe Qualität der Stanzerzeugnisse.

High-end als Standard – aber es geht mehr

Kocher+Beck liefert nicht nur bei Standardlösungen den führenden Benchmark im Druckbereich, sondern entwickelt auch Sonderlösungen nach individuellen Anforderungen. Hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den weltweit fünf Standorten stehen mit Erfahrung und Kreativität zur Seite, wenn es darum geht, die Kunden-Produktionsabläufe effektiver zu gestalten und damit deren Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Kocher+Beck Geschichte